19.05.2019
Die Wochenzeitungen im Rheinland - die meisten svazhie Nachrichten, Sortierung nach Datum

Hurra, wir träumen noch!: Schon gewusst? Wenn's knarzt, dann wirkt es

Neuer Inhalt

Martina Kleinpeter.

Foto:

rdw

Kreuzworträtsel sind gut für die grauen Zellen? Da hat Martina Kleinpeter, zertifizierte Gedächtnistrainierin, so ihre Zweifel: „Meist wird beim Rätseln nur Altbekanntes abgefragt“, erklärt sie, „das ist dann wie bei einem Beamten, der Formulare ausfüllt.“ Viel wichtiger für die geistige Fitness ist aber: immer wieder Neues angehen!

Seit über 30 Jahren beschäftigt sich Martina Kleinpeter damit, wie man das Gehirn am besten in Schwung hält. Schon als Kind hat sie gern geknobelt und Alltagsgegenstände zerlegt – „nicht um sie wieder zusammenzubauen, sondern um zu gucken: Wie funktioniert das?“ Schuld daran, dass sie möglichst viele „mit dem Virus des Gedächtnistrainings infizieren wollte“, sind allerdings ihre Knie: „Nach einer misslungenen Knie-OP hab ich zuhause gehockt und am Rad gedreht. Ich suchte nach Beschäftigung – und fing an, nächtelang Material für Gedächtnistraining auszuknobeln.“

Mittlerweile ist Martina Kleinpeter in den Vorstand des „Bundesverband Gedächtnistraining“ (BVGT) aufgerückt. Sie leitet Trainingskurse für sämtliche Altersgruppen. Zwar sorgen sich vorrangig Ältere um ihre geistige Fitness, aber eigentlich ist es ein Thema, das alle Jahrgänge angeht.

Zusammen mit anderen macht das Training am meisten Spaß: „Wer frisch zu unseren Kursen dazukommt, hat erstmal das Gefühl: Das knarzt da oben aber ganz schön! Aber genau so soll es auch sein: Wenn‘s knarzt, ist das ein sicheres Zeichen, dass das Training wirkt.“ Denn das menschliche Gehirn braucht ständig neue Herausforderungen: Aufgaben in Angriff nehmen, mit denen man sich im Alltag normalerweise nicht beschäftigt – so werden im Kopf neue Verknüpfungen hergestellt. Dabei ist eine Kombination aus körperlicher und geistiger Bewegung die perfekte Strategie. „Dass Bewegung gut ist für die grauen Zellen“, bestätigt Martina Kleinpeter, „ist längst bewiesen.“

Ihr Tipp: Immer neue Gedankenwege suchen – und nicht vor harten Nüssen zurückschrecken: „Wenn alles leicht gelöst werden kann, dann ist es kein Training!“

Mehr Infos zur Arbeit des „Bundesverband Gedächtnistraining“ finden Sie unter 


купить сиалис гель

Декабол купить

Super Kamagra