19.06.2019
Die Wochenzeitungen im Rheinland - die meisten svazhie Nachrichten, Sortierung nach Datum
ANZEIGE

18 Uhr: Bestattungen Heinz Scherer: Wir sind immer für Sie da!

Engelskirchen -

Keiner macht sich gerne Gedanken über den Tod, und der Zeitpunkt lässt sich nicht vorhersagen. Der Verlust eines geliebten und nahestehenden Menschen trifft uns tief und unvermittelt. Eine Situation, in der es so wichtig ist einen kompetenten und einfühlsamen Ansprechpartner zur Seite zu haben. Und das sind Bestatter Heinz Scherer und sein Team. Jeder Zeit, rund um die Uhr und jeden Tag erreichbar. Für die Betroffenen sofort da sein, zuhören, helfen, beraten und begleiten ist allen Mitarbeitern im Bestattungshaus Scherer wichtig und selbstverständlich.

Neuer Inhalt
Foto:

Friederike Klein

Seit 1853 wird das Bestattungsunternehmen von der Familie Scherer in Engelskirchen geführt. Heinz Scherer übernahm den Familienbetrieb 1988 von seinem Onkel Edmund. Im Jahr 2007 erweiterte und gestaltete die Familie das Bestattungshaus neu. In der hauseigenen und geweihten Kapelle können nach individuellen Wünschen gestaltete Trauerfeiern stattfinden. In den drei liebevoll gestalteten Abschiedsräumen finden Trauernde Zeit und Raum, um in aller Ruhe Abschied zu nehmen. Die persönliche Atmosphäre hilft  und erleichtert zu trauern, zu weinen oder einfach in Gedanken zu sein. Oder vielleicht hilft auch, dass die Trauerbegleiterinnen Sonja Scherer und Saskia Plate da sind, zuhören und auffangen. Um die liebevolle Dekoration kümmert sich mit viel Feingefühl Ehefrau Dagmar.

Neuer Inhalt
Foto:

Friederike Klein

Trotz aller Trauer muss vieles zeitnah geregelt werden. Diesen Druck fangen Bestatter Heinz Scherer, Nachfolgerin Tochter Sonja und das ganze Team für die Angehörigen auf. Sie holen den Verstorbenen überall und zu jeder Zeit pietätvoll ab, erledigen alle Formalitäten bei Ämtern, Krankenkassen, Versicherungen und Rententrägern. Überführungen im In- und Ausland gehören selbstverständlich auch dazu. Sie erstellen Trauerdrucksachen nach den Wünschen der Angehörigen, beraten und helfen in persönlichen Gesprächen, um einen feierlichen und würdevollen Rahmen für die Bestattung zu gestalten. Sie führen Element-, Baum- und Diamantbestattungen durch und arbeiten mit den entsprechenden Institutionen zusammen.

Auch nach der Bestattung ist das Bestattungshaus für die Trauernden da. Zwei Mal im Jahr bietet es eine themenbezogene Gedenkstunde an.

Immer mehr ins Bewusstsein der Menschen drängt die Eigenvorsorge. Es ist die Möglichkeit für jeden sich über Bestattungsarten und Abwicklung zu informieren und Vorkehrungen zu treffen. Das Bestattungshaus Scherer steht auch hier beratend zur Verfügung.

Im Jahr 2017 ist am Standort Unterkaltenbach die Erweiterung mit Räumlichkeiten für kreative Sarg- und Urnengestaltung vorgesehen, die noch mehr individuelle Bestattungsmöglichkeiten bietet.


гейнер что это

steroid-pharm.com

сколько стоит суррогатная мать