22.05.2019
Die Wochenzeitungen im Rheinland - die meisten svazhie Nachrichten, Sortierung nach Datum

Rathaussturm in Mönster: Bürgermeisterin wehrte sich nach Kräften

Oberjeck Michael Dormagen schickte Bürgermeisterin Sabine „Mary Poppins“ Preiser-Marian bis Aschermittwoch in den Urlaub.

Oberjeck Michael Dormagen schickte Bürgermeisterin Sabine „Mary Poppins“ Preiser-Marian bis Aschermittwoch in den Urlaub.

Foto:

Paul Düster

Bad Münstereifel -

Über eine Rathausstürmung mit Programm konnten sich die zahlreichen Jecken in Bad Münstereifel in diesem Jahr wieder freuen. Nachdem die traditionelle Veranstaltung in den Vorjahren ausgefallen war, wurde nun am Weiberdonnerstag wieder kräftig in „Mönster“ gefeiert.

Als Mary Poppins verkleidet tanzte Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian mit Schirm und Koffer auf die Bühne neben der Stiftskirche, und die Jecken „us Mönster“, die in großer Zahl erschienen waren, hatten es unter der Leitung von Oberjeck Michael Dormagen schwer, ihr den Rathausschlüssel abzuluchsen. Weder eine versprochene Reise nach Köln oder gar an die Nordseeküste oder nach Spanien konnte das Stadtoberhaupt dazu animieren den Schüssel heraus zu geben.

Am Ende hatte die erste Bürgerin der Stadt aber keine Chance und musste das Objekt der Begierde an Dormagen aushändigen. Lange Zeit hatte sie den Schlüssel in ihrem Reisekoffer versteckt.Auch auf der Bühne erschienen war die einzige Tollität aus dem Stadtgebiet Bad Münstereifel, Prinz Daniel I. (Schaeben) aus Arloff-Kirspenich - und das, obwohl sein Terminplan sehr eng gesteckt war.

Den Kurstadtnarren wurde bei der Veranstaltung Einiges geboten. Mit Live-Musik wurden sie schon weit vor dem Beginn um 13.11 Uhr prächtig unterhalten. Die Tanzgarden der KG Rot-Weiß Iversheim wussten genau so zu überzeugen wie deren Musikzug und so wurde noch lange der Beginn des Straßenkarnevals in Bad Münstereifel gefeiert.


steroid-pharm.com

Нашел в интернете классный сайт с информацией про Мастерон.
www.biceps-ua.com/