22.05.2019
Die Wochenzeitungen im Rheinland - die meisten svazhie Nachrichten, Sortierung nach Datum

"Wir wollen etwas Sinnvolles machen": Benefizveranstaltung am Sonntag, 18. Februar

Fabienne Ackermann (li.) und Finnja Lehrig haben viel Zeit und Engagement in ihr Abschlussprojekt gesteckt. Jetzt hoffen Sie auf viele Besucher und einen gut gefüllten Spendentopf bei der Benefizveranstaltung am Sonntag, 18. Februar, 13-18 Uhr in der Mehrzweckhalle Gelsdorf.

Fabienne Ackermann (li.) und Finnja Lehrig haben viel Zeit und Engagement in ihr Abschlussprojekt gesteckt. Jetzt hoffen Sie auf viele Besucher und einen gut gefüllten Spendentopf bei der Benefizveranstaltung am Sonntag, 18. Februar, 13-18 Uhr in der Mehrzweckhalle Gelsdorf.

Foto:

ine

Grafschaft-Gelsdorf -

(ine) Wissen Sie schon, wo Sie am kommenden Sonntag, 18. Februar Ihren Kaffee trinken möchten? Wenn nicht, haben Fabienne Ackermann und Finnja Lehrig einen Vorschlag für Sie.

Die beiden Schülerinnen besuchen die zweijährige „Höhere Berufsfachschule Rechnungslegung und Controlling“ an der Berufsbildenden Schule des Landkreises Ahrweiler (BBS) und stehen jetzt kurz vor ihrem Abschluss. Neben Vornoten und Abschlussprüfung muss von den Schülern noch ein Abschlussprojekt durchgeführt werden, in dem unterrichtliche Inhalte angewendet werden sollen, zum Beispiel Kosten- und Leistungsrechnung. „Für das Abschlussprojekt stehen offiziell sechs Wochen zur Verfügung. Die Schüler haben in der Zeit einen Tag pro Woche unterrichtsfrei, um das Projekt vorzubereiten. Als Vorbereitung haben die Schüler im ersten Jahr das Fach Projektmanagement, in dem sie die Techniken lernen.“, erläutert Lehrer Horst Rennhak von der BBS, der den beiden viel Glück wünscht, denn das Projekt, das Fabienne und Finnja in Angriff genommen haben, ist wirklich etwas ganz besonderes. Den beiden war es wichtig etwas zu schaffen, das einen nachhaltigen Wert hat und etwas Gutes bewirkt. So entstand die Idee zu einer Benefizveranstaltung zugunsten des Förderkreises für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V.. Begeistert sind die Schülerinnen jetzt schon von der großen Unterstützung, die sie im Vorfeld von Freunden, Bekannten und Unternehmen für ihr Vorhaben erfahren haben. „Wir dürfen die Mehrzweckhalle in Gelsdorf nutzen, die Getränke bekommen wir von dem Getränkehandel „Tankwirt“ gesponsort, die Brötchen, die wir für den Würstchenverkauf brauchen erhalten wir kostenlos von Bäckerei Lennartz und viele Freunde und Bekannte sorgen für das Kuchenbuffet“, freut sich Fabienne Ackermann über die unkomplizierte Hilfe von vielen Stellen. Aber natürlich haben die Schülerinnen nicht nur für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Auch das bunte Programm kann sich sehen lassen. Von circa 13.30 Uhr bis 18 Uhr wird mit Auftritten von Cordula Clausen, dem Kirchenchor Gelsdorf, der Kindertanzgruppe D&D, den Meckenheimer Stadtsoldaten, dem Tambourcorps Gelsdorf, dem Männerballett Gelsdorf und der Tanzgruppe Spirit and Dance aus Oberwinter für einen abwechslungsreichen Nachmittag gesorgt. Jetzt hoffen die beiden Klassenkameradinnen nur noch auf viele Besucher, die den Tag zu einen Erfolg machen und die Spendenkasse reichlich füllen. „Kommen Sie vorbei, jede Spende hilft“, erinnert Fabienne Ackermann noch einmal an den guten Zweck der Veranstaltung. Bei so viel Engagement wundert es auch nicht, dass die beiden ihre Ausbildungsverträge schon in der Tasche haben. Zu Beginn des neuen Lehrjahres hat Finnja Lehrig einen Ausbildungsplatz als Bankkauffrau und Fabienne Ackermann geht als Auszubildende zur Kauffrau für Marketingkommunikation zu „Aktion Mensch“. Nicht nur die gesammelten Spenden sondern auch die Erfahrungen, die die beiden bei ihrem Projekt gesammelt haben, werden sicher einen nachhaltigen Wert für die engagierten Schülerinnen haben.


Buy Methandienone online in Canada

Buy Naposim online in Canada

http://steroid-pharm.com