22.05.2019
Die Wochenzeitungen im Rheinland - die meisten svazhie Nachrichten, Sortierung nach Datum

Kreisfeuerwehrtag in Wesseling: Eindrucksvoller Leistungsnachweis

„Alles geben!“ Die Feuerwehrleute mussten auch eine technische Hilfeleistungsaufgabe lösen.

„Alles geben!“ Die Feuerwehrleute mussten auch eine technische Hilfeleistungsaufgabe lösen.

Foto:

dju

Wesseling/Rhein-Erft-Kreis -

Die Feuerwehren arbeiten nach dem Motto „retten-löschen-bergen-schützen“.

Alle Facetten dieser, meistens im Ehrenamt zu erledigende, Arbeit wurden beim Leistungsnachweis der Feuerwehren des Rhein-Erft-Kreises, eindrucksvoll unter Beweis gestellt. „Es geht dabei darum die Ausbildung einer Löschgruppe oder Löschstaffel vor Ort zu intensivieren und im sportlichen Vergleich miteinander zu messen.

In diesem Jahr nehmen fast 50 Einheiten aus den Städten des Kreises teil. Hinzu kommen drei Einheiten aus Weilerswist, Monheim und Leverkusen“, sagte Oliver Koch, Pressesprecher der Wesselinger Feuerwehr. Die heimische Wehr war der Ausrichter des Leistungsnachweises und hatte in der Stadt an mehreren Orten die Wettkampfstationen aufgebaut.

Die Akteure mussten nicht nur ihre Kenntnisse in der Ersten Hilfe nachweisen sondern auch einen Löschangriff und eine technische Hilfeleistung absolvieren.

An einer weiteren Station mussten die Feuerwehrfrauen und-männer demonstrieren, dass sie die Feuerwehrknoten richtig beherrschen. Ein Lauf über 50 Meter in Einsatzbekleidung rundete die Herausforderungen ab. Oberschiedsrichter Peter Fenkl bescheinigte den Teilnehmern einen generell hohen Leistungsstand. „Bislang haben alle Gruppen die Prüfung erfolgreich absolviert“, sagte er am Mittag des zweiten Wettkampftages.

Auch Kreisbrandmeister Heinz-Peter Brandenberg zeigte sich zufrieden. „Der Rhein-Erft-Kreis hat eine zuverlässige Wehr, die für die Gefahrenabwehr bereit steht. Dazu tragen auch die jährlichen Leistungswettbewerbe bei“, so Brandenberg.

Besonders angetan war er davon, dass die Stationen in der gesamten Stadt verteilt waren. So könne die Bevölkerung viel intensiver die Feuerwehr bei ihrer Arbeit beobachten.

Bürgermeister Erwin Esser freute sich über das viele Rot in Wesseling. „Unsere Stadt am Rhein ist gerne Gastgeber für diesen Wettbewerb und wir freuen uns, dass die wertvolle Arbeit der Feuerwehren so hautnah erlebt werden kann“, sagte das Stadtoberhaupt. Eine Blaulichtmeile als Fahrzeugschau vieler Einsatzfahrzeuge rundete den Leistungsnachweis ab.


www.adulttorrent.org

viagra bestellen

gestational surrogacy cost