21.05.2019
Die Wochenzeitungen im Rheinland - die meisten svazhie Nachrichten, Sortierung nach Datum

Paper Boat-Cup in Zülpich: Mutige Menschen in ihren schwimmenden Kisten

Gleich zweimal den ersten Platz belegte das Team „Grillfreunde 2010“ mit seinem Boot.

Gleich zweimal den ersten Platz belegte das Team „Grillfreunde 2010“ mit seinem Boot.

Foto:

Thomas Hellingrath/ Seepark Zülpich

Region -

(red) Kreative Köpfe und Wasserratten aufgepasst: Ab sofort ist die Anmeldung zum „3. Smurfit Kappa Paper Boat-Cup“ im Seepark Zülpich möglich

Mehr als 4.200 Besucherinnen und Besucher feuerten 2018 bei schönstem Sommerwetter im Seepark Zülpich die wagemutigen Kapitäne auf ihren selbstgebauten Booten beim „2. Smurfit Kappa Paper Boat-Cup“ an. Dieser fand als krönender Abschluss des „Tag des Wassersports“ statt, welcher ein mehrstündiges Sport- und Fitnessprogramm unter fachkundiger Anleitung bot.

Ab sofort können sich Familien, Freunde, Vereine, Schülergruppen und weitere Interessierte zur dritten Auflage des „Smurfit Kappa Paper Boat-Cup“ am 7. Juli 2019 anmelden.

Mit mehr als 4.200 Besucherinnen und Besuchern beim „Tag des Wassersports mit 2. Smurfit Kappa Paper Boat-Cup“ war dies die bestbesuchte Veranstaltung für den Seepark Zülpich im Sommer 2018.

Mit mehr als 4.200 Besucherinnen und Besuchern beim „Tag des Wassersports mit 2. Smurfit Kappa Paper Boat-Cup“ war dies die bestbesuchte Veranstaltung für den Seepark Zülpich im Sommer 2018.

Foto:

Jennifer Held/ Seepark Zülpich

„Die teilnehmenden Gruppen sind in den vergangenen zwei Jahren mit tollen Kreationen an den Start gegangen. Sie haben damit unter Beweis gestellt, dass sich aus Papier fahrtüchtige Boote bauen lassen. Das benötigte Material können die angemeldeten Mannschaften kostenfrei in unserem Werk abholen“, sagt Christian Ludwig, Geschäftsführer von Smurfit Kappa Zülpich Papier.

Mehrere Monate haben die Mannschaften nach der Anmeldung Zeit, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und gemeinsam ein spektakuläres Boot aus Papier zu bauen, mit dem sie anschließend in See stechen. Ob tatsächlich als Boot, als Auto oder Tierfigur gestaltet – der Fantasie der Bootsbastler sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Das Papierboot darf maximal vier Meter lang und drei Meter breit sein. Auch die Mannschaft aus maximal zehn Personen darf sich passend zu ihrem Motto verkleiden. Das nötige Bau- und Papiermaterial erhalten sie dabei von Smurfit Kappa Zülpich Papier.

Beim „Tag des Wassersports“ treten die Mannschaften und ihre Boote dann zum „3. Zülpicher Smurfit Kappa Paper Boat-Cup“ gegeneinander auf dem Wassersportsee an. Start und Ziel ist der Sandstrand im Seepark Zülpich. Von hier aus muss die maximal vier Personen starke Besatzung einen Parcours mit ihrem Boot bewältigen, als Antrieb sind ausschließlich Stechpaddel zugelassen. In die anschließende Bewertung fließen die benötigte Parcourszeit, das Aussehen des Bootes und die originellste Darbietung der Mannschaft auf dem Wasser ein.

„Wenn die Mannschaften mit ihren Booten unter den Jubelrufen und dem Applaus der Zuschauer in See stechen, dann ist das für alle ein großartiges Erlebnis. Wir sind sehr gespannt darauf, mit welchen kreativen Ideen uns die Bootsbauer in diesem Jahr begeistern werden und freuen uns schon jetzt auf ein buntes Wasserspektakel“, erläutert Christoph M. Hartmann, Geschäftsführer der Seepark Zülpich gGmbH.

Der schriftliche Anmeldebogen ist auf der Webseite www.seepark-zuelpich.de zum Herunterladen erhältlich. Für Rückfragen steht Eventmanager Fabian Hoss vom Seepark Zülpich unter Telefon 02252-52321 zur Verfügung.