21.05.2019
Die Wochenzeitungen im Rheinland - die meisten svazhie Nachrichten, Sortierung nach Datum

Bergischer WanderBus startet in neue Saison: Schon 10 Jahre unterwegs

David Bosbach (stellvertretender Geschäftsführer „Das Bergische“), Reinhard Haase (Amtsleiter ÖPNV Rheinisch-Bergischer Kreis), Annika Böllstorf (Tourismus & Medien Gemeinde Odenthal), Udo Wasserfuhr (Prokurist RVK) und Florian Leßke (Wirtschaftsförderung Stadt Wermelskirchen) vor dem „Bergischen WanderBus“.

David Bosbach (stellvertretender Geschäftsführer „Das Bergische“), Reinhard Haase (Amtsleiter ÖPNV Rheinisch-Bergischer Kreis), Annika Böllstorf (Tourismus & Medien Gemeinde Odenthal), Udo Wasserfuhr (Prokurist RVK) und Florian Leßke (Wirtschaftsförderung Stadt Wermelskirchen) vor dem „Bergischen WanderBus“.

Foto:

Rottländer

Rheinisch-Bergischer Kreis -

Am Samstag, 16. März startet der „Bergische WanderBus“ bereits in seine zehnte Saison und erfreut sich seitdem einer stetig wachsenden Beliebtheit bei den Wanderfreunden im Bergischen Land und Umgebung.

„Die Entwicklung darf so weiter gehen“, betonte Udo Wasserfuhr beim Gespräch mit der Presse. In den vergangenen neun Jahren wurden 24.462 Wanderinnen und Wanderer gezählt, die das Angebot der Linie 267 genutzt haben, um die herrlichen Wanderwege zwischen Dhünn und Eifgenbach zu erkunden. Da nicht an allen Betriebstagen gezählt werden konnte, liegt die tatsächliche Fahrgastzahl noch einmal höher.

Im letzten Jahr wurden insgesamt 3820 Fahrgäste gezählt. Damit blieben die Fahrgastzahlen weiterhin auf einem hohen Niveau und das, obwohl aus technischen Gründen an fünf Tagen keine Zählung vorgenommen werden konnte. Für die stärkste Nutzung an einem einzelnen Tag sorgte der 21. Oktober mit insgesamt 107 Wanderern, die an diesem Tag mit dem „Bergischen WanderBus“ gefahren sind. Die meisten Mitfahrer stiegen im Jahr 2018 an den Haltestellen Altenberg und Schöllerhof ein. An der Haltestelle Eifgen haben die meisten Fahrgäste ihre Wanderung begonnen.

Das vielseitige Bergische Wanderland mit abwechslungsreichen Themenrouten, wunderschöner Natur und vielen Einkehrmöglichkeiten können Wanderbegeisterte zu Fuß und mit der Linie 267 entdecken. Traditionell beginnt die Saison im März und endet im November. In diesem Jahr ist der Kleinbus vom 16. März bis zum 3. November an allen Wochenenden und Feiertagen sowie den Brückentagen um Christi Himmelfahrt, Fronleichnam und dem Tag der Deutschen Einheit unterwegs.

An diesen Tagen verkehrt der „Bergische WanderBus“ im zwei-Stunden-Takt auf seiner Strecke. Dabei geht die erste und letzte Fahrt an einem Tag von und nach Rösrath über Bensberg und Bergisch Gladbach und führt dann ins Wanderland. Auf diesem Weg können auch Wanderfreunde von außerhalb leicht ins Bergische und wieder nach Hause gelangen. Der Kleinbus fährt zum normalen VRS-Tarif.

Weitere Informationen und einen Faltplan der Linie 267 zum Herunterladen finden Sie unter