25.06.2019
Die Wochenzeitungen im Rheinland - die meisten svazhie Nachrichten, Sortierung nach Datum

Unter Dampf: Die Dampflok zieht die Besucherzüge

Nach der fast ein Jahr dauernden Schließung des Museum findet am Ostermontag die „Wiedereröffnung“ statt.

Nach der fast ein Jahr dauernden Schließung des Museum findet am Ostermontag die „Wiedereröffnung“ statt.

Foto:

Feldbahmuseum

Region -

(me) Endlich wieder Betriebstag im Feld- und Werksbahnmuseum in Rommerskirchen-Oekoven.

Zur Wiedereröffnung des Feldbahnmuseums nach der bald einjährigen Zwangspause, findet am Ostermontag, 22. April, erstmalig ein ganz besonderer Osterfahrtag statt. Auf alle Kinder, die im historischen Dampfzug mitfahren, wartet eine kleine Osterüberraschung. Der Dampfzug fährt stündlich ab 10.30 Uhr.

Zusätzlich zu den stündlichen Personenzügen werden auch historische Güterzüge unterwegs sein. Eine Attraktionen speziell für die kleinen Besucher ist die Kindereisenbahn. Das Bistro 600 sorgt mit leckeren Speisen und Getränken für das leibliche Wohl. Die Museumsbahner freuen sich, wenn sie am Montag viele Gäste zum Osterfest begrüßen dürfen.

Das Feldbahnmuseum befindet sich am ehemaligen Bahnhof Oekoven an der DB-Strecke Köln - Grevenbroich - Mönchengladbach.

Das Museum ist sehr gut mit dem Auto erreichbar. Als Zieladresse im Naviagtionssystem Rommerskirchen, Zur Werksbahn eingeben.

Das Feldbahnmuseum Oekoven sammelt und präsentiert Fahrzeuge, Anlagen und Einrichtungen aus dem Bereich Feld- und Werkseisenbahnen.