22.05.2019
Die Wochenzeitungen im Rheinland - die meisten svazhie Nachrichten, Sortierung nach Datum

Stadtmeister der Schwimmer gekürt: Zwölfte Stadtmeisterschaft der DLRG

Die Sieger der zwölften DLRG-Stadtmeisterschaft im Schwimmen präsentieren sich mit Urkunden und Pokalen im Walter-Leo-Schmitz-Bad.

Die Sieger der zwölften DLRG-Stadtmeisterschaft im Schwimmen präsentieren sich mit Urkunden und Pokalen im Walter-Leo-Schmitz-Bad.

Foto:

Siegbert Dierke

Wipperfürth -

(sd) Bereits zum zwölften Mal wurden im Wipperfürther Walter-Leo-Schmitz-Bad die Stadtmeisterschaften im Schwimmen ausgetragen. Dabei konnte die DLRG als Ausrichter rund 139 Einzelschwimmer sowie 22 Staffeln mit je vier Schwimmer begrüßen.

Nachdem die Teilnehmer rund 64 spannende Durchgänge absolviert hatten und von zahlreichen Fans vom Beckenrand aus angefeuert worden waren, stsanden die Stadtmeister fest.

An den Staffelwettbewerben nahmen viele Schulen teil, etwa das heimische St. Angela Gymnasium und die Nikolausschule, aber auch die Gesamtschule Marienheide. Zudem schwammen die Sportler der DLRG Marienheide um die begehrten Pokale und Urkunden.

Der TV Wipperfürth konnte sich als teilnehmerstärkster Verein unter Leitung von Thomas Kratzte durchsetzen und den beliebten Preis vom Stadtsportverband entgegennehmen. Teilnehmerstärkste Schule war die Hermann-Voss-Realschule mit 36 Sportlern.

Stadtmeister in den einzelnen Altersklassen acht bis 18 wurden (nach Alter aufsteigend):

Damian Siebinga (TV Wipperfürth) und Hannah Höffgen (KGS St. Antonius), Felix Eicker (Nikolausschule) und Nora Eibach (KGS Antonius), Jonas Voswinkel (Nikolausschule) und Jona Schwammborn (KGS St. Antonius). Weiter siegten Robin Stoffel und Eva Jeschke (beide St. Angela Gymnasium) und Fynn Raffelsieper sowie Henriette Tschernich (Beide DLRG Marienheide). Außerdem gewannen Lukas Wohlgemuth, Janine Schulz sowie Jakob Tschernich und auch Florian Schmidt und Elke Berges (alle DLRG Marienheide).


http://rezeptfrei-viagra.com

generique du viagra